Ostbali Strandtour

Posted on: February 5th, 2013 by heiko No Comments

OSTBALI STRANDTOUR

Dieses neue VW Kuebelwagen Programm von Bali Safari Tours bringt Sie in den Fernen Osten der Insel. Durch wunderschoene Landschaft, entlang entlegener Buchten und phantastischer Straende abseits der touristischen Strecken erleben Sie Bali pur.

Frueh morgens geht es Richtung Osten und die Fledermaushoehle GOA LAWAHwird erreicht.
Dieses wichtige Heiligtum wo oft riesige Zeremonien stattfinden liegt in einer Hoehle von der man glaubt dasz sie mit Balis heiligstem, Berg Agung verbunden ist. Fuer den Besucher sind die hunderte Fledermaeuse die am Hoehlenausgang haengen sehenswert.
Anschlieszend geht es weiter nach Osten und via Manggis in die Berge.

Die Strasze windet sich bergauf durch atemberaubende Landschaft und es wird bei schoenen Aussichtsplaetzen gehalten. Darauf geht es entlang von Schlangenfruchtplantagen und kleine Doerfer nach TIRTHA GANGGA, dem Wasserschlosz.
Diese Oase inmitten von saftig gruenen Reisfeldern wurde vom letzten Koenig Karangasams gebaut und dient bis heute der Erholung. Wasserbecken und Wasserspeier bewirken einen kuehlenden Effekt. Es gibt wunderschoene Steinfiguren und Lotusblumen.
Weiter geht die Fahrt mit Ausblick auf bezaubernede Reisterrassen Richtung Nordkueste nach AMED das Mittags erreicht wird.
Amed ist bekannt wegen seiner einmaligen Unterwasserwelt, seiner Abgeschiedenheit und den farbenpraechtigen Fischerdoerfern entlang der Kueste.
Zunaechst Stopp bei Salzgewinnung. Sie koennen hier auch billig gesundes Meersalz kaufen
Hier gibt es Mittagessen direkt am Strand von Jemeluk und anschlieszend haben Sie Moeglichkeit zum Schnorcheln. Bekannt ist die Bucht fuer den Postkasten im Wasser und seine schoenen intakten Korallenriffe. Sie koennen natuerlich auch nur Baden, Sonnenbetten stehen zur Verfuegung.

Danach geht die Fahrt weiter in den aeuszersten Osten Balis auf einer entlegenene nund kaum befahrenen Kuestenstrasze hoch ueber dem Meer mit phantastischer Aussicht auf versteckte Buchten und Fischerdoerfer und die umliegenden Inseln.
Nach einer guten Stunde wird der versteckte WHITE SAND BEACH erreicht.
Der Strand ist immer noch ein Geheimtipp, wunderschoen weisz mit tuerkisblauem Meer. Badeaufenthalt eine Stunde. Es gibt Schirme und Liegen, KLeine Warungs und Restaurants.
Am Rueckweg Fotoststopp in Candi Dasa und damnn weiter auf der Schnellstrasze nach Sueden
Vor Sanur wird noch ein BLACK SAND BEACH besucht, Hier gibt es oft Surfer und man kann tolle Fotos machen….

ABFAHRTSZEITEN:
Kurta, Legian, Seminyak 7 Uhr
Jimbaran 7 Uhr
Nusa Dua, Benoa 7 Uhr
Sanur 7 Uhr 20
Ubud 7 Uhr

PREIS: 59 Euro pro Person- als Gruppentour jeden Mittwoch deutschsprachig gefuehrt
70 Euro pro Person -als Privattour taeglich moeglich
Inludiert: Fahrt im Vw 181, deutschsparchige REiseleitung, alle Eintritte und Spenden, Mittagessen, Schnorchelausruestung und Flossen, Strandliegen.
Mitzubringen:
Sonnenschutz, Hut oder Kappe, Badesachen, Schnorchel so vorhanden, eventuell Sarong oder Badetuecher (nicht inkludiert)

Map-eastern-seascapes

eastern-seascapes-1

Tirtha Gangga

eastern-seascapes-2

Lotus Flower

eastern-seascapes-3

County Side

eastern-seascapes-4

Coast

eastern-seascapes-5

Amed Fisher Boats

eastern-seascapes-6

Rice Fields

eastern-seascapes-7

White Sand Beach

eastern-seascapes-8

White Sand Beach

eastern-seascapes-9

Black Sand Beach

Dreitagesrundreise

Posted on: January 27th, 2013 by heiko No Comments

Map-3-days-round

Jeeptour 3 Tage/2 Nächte

Erleben Sie Bali hautnah bei einer Privattour im VW 181. Dabei sehen Sie nicht nur die wichtigsten Sehenswürdigkeiten sondern können auch die landschaftliche Schönheit der Insel voll genießen: bei einer Fahrt im offenen Wagen entlang der spektakulären Reisterrassen und durch bananatreesdie abenteuerlichen Lavafelder des Baturvulkans, einer Tekkingtour entlang eines wunderschönen Flußtales und einer Delfin Watching Tour zu Sonnenaufgang.
Unsere deutsch sprechenden Profi Reiseleiter erklären Ihnen die einmalige Kultur , beantworten alle ihre Fragen und machen die Reise zu einem einmailgen Erlebnis.

1.Tag:

Sie werden früh morgens von Ihrem Hotel abgeholt und fahren direkt zu einem der ältesten Heiligtümer Balis, der Goa Gajah, auch Elefantenhöhle genannt. Es handelt sich dabei um ein Einsiedlerheiligtum aus dem 10.Jhd mit dessen Eingang von einem beeindruckenden Dämonenkopf bewacht wird.

Weiter geht es nach Gunug Kawi zu den Königsgräbern. Wunderschön in einem Flußtal gelegene aus dem Felsen gemeißelten Erinnerungsstätten für eine berühmte Königsfamilie, ebenfalls eintausend Jahre alt. Beide Heiligtümer gehören von der Stilphase zur Monumentalarchitektur und sind die Besten Beispiele für das “Alte Bali”.

Nur wenige Fahrminuten entfernt werden dann die heiligsten Quellen Balis, Tirtha Empul, besucht. Aus dem Lavasand entspringenden tirtha_empul_baliartesischen Quellen werden Heilskräfte zugeschrieben, man kommt hierher um sich spirituell zu reinigen und heiliges Wasser mitzunehmen.

Anschließend geht die Fahrt bergauf durch einsame Bergdörfer und Sie gelangen an den Rand des Batur Kraters. Diese wunderschöne und mächtige(12 km Durchmesser) Kaldera des aktivsten Vulkans Balis mit seinen Lavafelderrn und dem Batursee gehören zu den landschaftlichen Höhepunkten der Insel.

Nach einem Fotostopp am Kraterrand unternehmen sie eine einmalige Fahrt hinunter in den alten Krater und fahren entlang der erkalteten, bis zu 15 meter hohen, Lavaströme. Nach zahlreichen Fotostopps bringt sie ihr Jeep wieder hoch an den alten Kraterrand und sie machen eine wohlverdiente Mittagspause.

Am Nachmittag geht die Fahrt weiter durch Kaffeplantagen und Waldgebiete zur Nordküste.

Sie besuchen dem mystischen Pura Beji, ein Tempel der sich vor allen Dingen durch seine phantastischen Steinmetzarbeiten auszeichnet und sich grundlegend von den Anlagen im Süden unterscheidet und fahren dann via Balis alter Hauptstadt Singaraja nach Lovina Beach wo sie übernachten.

2.Tag

Sie werden heute vor Sonnenaufgang geweckt und fahren mit einem Auslegerboot hinaus aufs Meer zum Dolfin Watching, einem einmaligen Erlebnis.

Nach dem Frühstück geht es weiter mit dem Jeep nach Banjar zum Vihara Buddha, wo Sie eine buddhistische Meditationsanlage besuchen. Danach bringt Sie eine steile aber ungewöhnich schöne Straße nach Munduk, berühmt für seine Nelken und Gewürzplantagen. Sie besuchen einen Wasserfall, erreichen schließlich die westlichen Kraterseen Tamblingan und Buyan und besuchen Balis berühmtesten Früchte und Gewürzemarkt in Bedugul.

Nach dem Mittagessen haben Sie noch Zeit am Ufer des Beratan Sees spazieren zu gehen und den Tempel der Wassergöttin Dewi Danu zu fotografieren. Die Fahrt führt weiter zu Balis spektakulärsten Reisterrassen bei Jatiluwih und Sie verbringen den verbleibenden Nachmittag in einem der schönsten Gebiete Balis, Natur pur mit sensationellen Fotostopps.

Schließlich erreichen Sie den Regenwald am Fuß des Batukaru Berges und checken in einer gemütlichen Bungalowanlage für die Nacht ein.

3.Tag:

Am Morgen Wanderung im Regenwald und Besuch des Pura Batukaru, einer romantisch mitten im Dschungel gelegenen, uralten Tempelanlage. Nach einer zirka einstündigen Fahrt durch beeindruckende Landschaft unternehmen Sie eine Trekkingtour entlang von Reisfeldern und entlang eines romatischen Flußtales. Ihr Guide erklärt ihnen verschiedenste Pflanzen, wie Gewürze und Gemüsesorten und anschließend gibt es ein schmackhaftes originales balinesisches Mittagessen.

Weiter geht die Tour zum Affenwald Alas Kedaton wo es auch fliegende Hunde, eine große Fledermausart, zu sehen gibt.

Am Nachmittag Besuch in einem balinesischen Reisbauerndorf und eines typischen Bauernhofes wo man einen guten Eindruck des balinischen Alltags und Familienlebens bekommt.

Als Abschluß wird der Meerestempel Tanah Lot besucht. Wegen seiner einmaligen Lage auf einem Felsen im Meer und den farbenprächtigen Sonnenuntergängen ist er der berühmteste Tempel Balis.

Ankunft im gebuchten Hotel am frühen Abend.

Leistungen:
Garantierte tägliche Abfahrt,
Privat Rundreise im VW Safari Jeep mit Driver und deutschsprechendem Profi Reiseleiter. Alle Eintritte und Tempelspenden.
Nächtigung in guten Touristenklassehotels.
2x amerikanisches Frühstück, 3x Mittagessen
Trekkingtour laut Programm
Dolfin Watching in Lovina
Versicherung

Mindestteilnehmerzahl 2 Personen

Preis: Euro 350 pro Person im Doppelzimmer
Hochsaisonzuschlag: 1.7 bis 15.9 und 20.12 bis 10.1 : 30 Euro P Person

3-days-round-1

Riceterraces

3-days-round-2

Ulun Danu Temple

3-days-round-3

Lovina

3-days-round-4

Batur Vulcano

3-days-round-5

Tirtha Gangga

3-days-round-6

Amed

3-days-round-7

White Sand Beach

3-days-round-8

Black Sand Beach

 

Zweitagesrundreise

Posted on: January 27th, 2013 by heiko No Comments

Map-2-days-round

2 Tage Inselrundreise

Die 2 Tagesrundreise im VW Kübelwagen ist eine ideale Kombination unserer West- und Zentralbalitour plus dem zusätzlichen Highlight einer Übernachtung am Strand von Lovina und einem Abend an der Nordküste mit der Möglichkeit von Dolfin Watching zum Sonnenaufgang.

Die, nur privat, mit eigenem Reiseleiter und Fahrer, durchgeführte Jeep Rundreise ist ideal für einen ersten guten Überblick der Insel. Die landschaftlichen Höhepunkte, wie die Reisterrassen bei Jatiluwih, der Baturkrater und der Beratansee werden ebenso besucht wie Tanah Lot, Balis berühmtester Tempel, der romantische Batukaru Tempel und die alten Heiligtümer Goa Gajah und Tirtha Empul.

1.Tag:

TANAH LOT: der Tempel ist berühmt für seine spektakläre Lage auf einem Lavafelsen am Rande des Ozeans. Wir erreichen den Tempel noch im Morgendunst, ein atemberaubender Anblick, ohne die später ankommenden Menschenmengen.Tanah Lot wurde vor über 500 Jahren gegründet, und ist dem Gott Shiva und dem Schlangengott Basukian geweiht.
Die Jeeptour geht weiter bergauf, zu den Hängen und dem Regenwald des Batukaru, Balis zweithöchstem Berg.

PURA BATUKARU: Wir besuchen einen der geheimnissvollsten und mystischsten Tempel Balis, eine uralte Anlage, die der Ahnenverehrung dient. Ein kleiner Spaziergang führt Sie durch tropischen Bergregenwald hinunter zu einem kleinen, klaren Bergfluss. Sie werden riesige Teak-, und Mahagonibäume sehen, urzeitliche Riesenfarne und bunte Schmetterlinge.

JATILUWIH: Bali’s schönste Reisterassen, mit einer phantastischen Aussicht über ganz Südbali. Sie werden dort Zeuge von Reisaussaat und Ernte, so wie es die Ahnen der Balinesen schon vor tausenden von Jahren praktiziert haben. Ihr Reiseleiter wird Ihnen dann das größte und erstaunlichste Bewässerungssystem der Welt erklären. Sie werden bei Kaffeeplantagen anhalten, und haben Gelegenheit Kakao- und Gewürznelkenbäume kennenzulernen, bevor die Jeeptour weiter in die Berge führt.

GEWÜRZ- UND FRÜCHTEMARKT: Entdecken Sie Balis besten Markt für die indonesischen Gewürze.
Wir informieren Sie ausführlich über alle Gewürzarten, die hier angebotenen werden. Kosten Sie auch von der Vielfalt der tropischen Früchte.

BEDUGUL:Sie erreichen in einer Höhe von 1200 m die Bergseen von Westbali, die in einem zwei Millionen Jahre alten prähistorischen Vulkankrater gelegen sind.
Am nördlichen Kraterrand sind meistens Affenherden am Strassenrand zu beobachten.
Der Buyan- und der Tamblingasee liegen linker Hand.

Nach der Überquerung des nördlichen Kraterrandes fällt die Strasse steil ab, bis zur Nordküste, wobei man vorher durch duftende Gewürznelkenplantagen fährt.
Von der alten Haupstadt Singaraja sind es nur noch 8 kilometer, bis nach Lovina, wo Zimmer direkt am Strand reserviert sind.

2.Tag:

Dolfin Watching: Am frühen Morgen machen Sie eine Fahrt mit einem Auslegerboot (Jukung) aufs Meer zum Sonnenaufgang und Dolfin Watching. Mit etwas Glück sehen Sie dutzende Delfine die sich voller Lebenslust aus dem Wasser katapultieren….

Die Fahrt mit dem Jeep geht dann zunächst nach Osten durch die ehemalige Hauptstadt Singaraja und anschließend wieder hinauf in die Berge. Mit zunehmender Höhe ändert sich die Vegetation, die kleinen Plantagen werden durch Bambuswälder und Limonenbäume abgelöst. Die Dörfer der Bergbauern weisen eine andere, einfachere Architektur auf. Die hier lebenden Menschen haben sich nicht so stark mit den verschieden Einwanderungswellen vermischt, sondern haben mehr ihr altbalinesisches Wesen behalten. Am Bergrand angekommen, steht man plötzlich vor einem umwerfenden Panorama: die Jeeps erreichen in 1500 Metern Höhe Kintamani, und der Blick schweift über eine prähistorische 13 km durchmessende Vulkankaldera, in deren Mitte sich seit ca 20.000 Jahren ein aktiver Vulkan aus gigantischen Lavafeldern erhebt.batur_bali Der Mount Batur ist ca 1800 Meter hoch, und ist fünfmal im letzten Jahrhundert ausgebrochen. Neben dem Vulkan erstreckt sich der Batursee ca 10 km lang, und ca 100 Meter tief.
PURA BATUR:Nach kurzer Fahrt kommen die vielen Mehrus des Baturtempels in Sicht. Die Hauptschreine dieser zweitgrössten Tempelanlage Balis sind sogar später von Lavafeldern innerhalb der Caldera zu sehen. Ursprünglich befand sich der Baturtempel direkt am Ufer des Sees, aber bei dem verheerenden Vulkanausbruch von 1927 ist der Tempel vollständig vernichtet worden. Die Balinesen haben deshalb den neuen Tempel Ende der zwanziger Jahre am Kraterrand gebaut. Der Baturtempel ist in erster Linie der Wassergöttin Dewi Danu geweiht, deren Name sprachverwandt ist mit den Flussnamen Donau, Don und Djneper, was auf ein sehr hohes Alter hinweist.
Die Balinesen verehren die Göttin als Bewahrer ihrer Bergseen, die als natürliche Wasserspeicher für das Bewässerungssystem der Reisterassen dienen. Viele Pilger besuchen diese beeindruckende Tempelanlage. Innerhalb des Zentrums des Tempels gibt es noch einen Schrein, der an eine chinesische Prinzessin erinnert, und deshalb viel von Balinesen chinesischer Abstammung besucht wird.

BATUR VULKAN-LAVAFELDER:
Eine kleiner Fahrweg führt steil hinunter in die Lavafelder.Die zirka einstuendige Fahrt mit dem offenen Jeep innerhalb der alten Caldera ist phantastisch und man wird an eine Mondlandschaft erinnert. Zahlreiche Fotostopps sind eingeplant und Sie können auch einen kleinen Spaziergang in den Lavafeldern machen.lava_fields_batur_bali

Mittagsrast mit typischem balinesischen Buffet direkt am Kraterrand.

Der Reise geht bergab in das kulturelle und historische Herz Balis. Auch die Vegetation wandelt sich mit abnehmender Höhe wieder von subtropsch zu tropisch.

TIRTHA EMPUL: direkt im Zentrum Balis gelegen. Das Wasser dieser Quelle wird als heiligste Wasser Balis angesehen. Der Gebrauch von heiligem Wasser ist fester Bestandteil jedes Hindurituals.
Das Herz von Tirtha Empul bildet ein Quellsee, der 962 n. Chr. in eine Tempelanlage integriert wurde. Dessen Wasser verteilt sich über 28 Speirohre auf vier Badebecken. Der Gott Indra hat diese Quelle persönlich geschaffen, und aus ganz Bali kommen Pilger, um rituelle Reinigungsbäder (Upacara Melukap) zu vollziehen. Jedes Speirohr hat eine besondere tirtha_empul_baliHeilseigenschaft, so gibt es heiliges Wasser gegen Probleme, gegen Krankheiten, für Totenrituale, für Reisfelder, etc.

GOA GAJAH:
Dieses kleine Höhlenheiligtum ist Balis bekanntestes Altertum. Schon vor 1300 Jahren haben dort buddhistische Einsiedler ihre Spuren hinterlassen. Die Elefantenhöhle ist vor über 1000 Jahren von gläubigen Hindus per Hand in den Felsen geschlagen worden.
Der Komplex besteht aus einem Badeplatz aus dem elften Jahrhundert, dessen sechs Wasserspeier Nymphen (Bidadaris) darstellen, und auf altjavanesischen Einfluss hinweisen.goa_gajah_bali
Der Eingang der Höhle wird durch einen phantastischen Dämonenkopf gebildet, der den vorhinduistischen Gott Kala Boma darstellt, der Gott der Tore und Übergänge. In der eigentlichen Höhle steht eine sehr indisch aussehende Statue des elephantenköpfigen Gottes Ganesh, und auf der anderen Seite eine Darstellung der hinduistischen Dreieinigkeit ( Trimurti ), Shiwa, Vischnu, und Brahma.

HEILIGER AFFENWALD: Besuch des schönsten Affenwalds Balis in Ubud. Hunderte Affen leben hier inmitten eines tropischen Regenwaldes mit riesigen Banyanbäumen.

UBUD: Stadt der Maler. Wir besuchen den 300 Jahre alten Palast des Prinzen von Ubud, dessen Innenhöfe mit beeindruckenden Hozschnitzereien und Steinmetzarbeiten ausgestattet sind. Anschließend noch etwas Freizeit um den Markt auf eigene Faust zu erkunden.

Leistungen:
Garantierte tägliche Abfahrt,
Privat Rundreise im VW Safari Jeep mit Driver und deutschsprechendem Profi Reiseleiter. Alle Eintritte und Tempelspenden.
Nächtigung in guten Touristenklassehotels.
1x amerikanisches Frühstück, 2x Mittagessen
Dolfin Watching in Lovina
Versicherung

Mindestteilnehmerzahl 2 Personen

Preis : Euro 230 pro Person im Doppelzimmer
Hochsaisonzuschlag: 1.7 bis 15.9. und 20.12 bis 10.1: 15 Euro P Person

2-days-round-1

Butterfly Park

2-days-round-2

Batukaru Mountain

2-days-round-3

Riceterrace

2-days-round-4

Ulun Danu Temple

2-days-round-5

Local Market

2-days-round-6

Waterfall

2-days-round-7

Batur Vulcano

2-days-round-8

Lava Fields

2-days-round-9

Spice Plantation

 

Ostbali

Posted on: January 27th, 2013 by heiko No Comments

Map-east-bali

Der Osten der Insel wird vom riesigen Berg Agung (3140 Meter) dominiert. Am Fuß des mächtigen Vulkans, der 1963 spektakulär ausgebrochen ist, befindet sich der heiligste Tempel- Besakih, auch Muttertempel genannt.besakih Aber nicht nur große Tempelanlagen gibt es in Ostbali, die Landschaft ist ursprünglich und abwechslungsreich. Das Bali Aga Dorf Tenganan und die Fledermaushöhle wird bei dieser VW Kübelwagen Tour ebenso besucht wie der Gerichtshof und Palast von Klungkung.

PURA KEHEN: Bangli. Einer der schönsten Terrassentempel Balis aus dem 11. Jhd. Im Tempel wächst ein riesiger Banyanbaum, heilig für die Hindus. Wird auch Tempel des Schatzhauses genannt, weil dort heilige Schriften aufbewahrt werden. Sehr beeindruckende Steinmetzarbeiten.

BESAKIH TEMPEL: Der heiligste und wichtigste Temple der Insel. Gelegen am Fuß des 3150m hohen Vulkans Gunung Agung, der ganz überraschend im Jahr 1963, noch dazu bei den Vorbereitungen zum Jahrhundertfest, ausgebrochen ist und insgesammt mehrere tausend Opfer forderte. Der Haupttempel ist dem höchsten Gott Shiva geweiht und war schon in vorhinduistischen Zeiten eine Kultstätte, wo der Schlangengott Basukian (daher der Name Besaki) verehrt wurde.

TENGANAN: Bali Aga (= Urbevölkerung) Dorf mit sehr interessanter Tradition (Inzucht), eigenwilligen Ritualen, Tänzen und Musik. Vom Hinduismus weitgehend unbeeinflußt, war das Dorf eine ethnologische Sensation, und ist durch das Weben des Geringsing Tuches, das vor Krankheiten schützen soll, weltberühmt geworden. Entdecken Sie das Dorf bei einem Spaziergang, die Einheimischen sind hier besonders freundlich.

GOA LAWAH:Fledermaushöhle. Eigentlich ein Unterweltheiligtum, soll uralt sein und genauso heilig wie der Muttertempel in Besakih. Die Höhle wird seit Menschengedenken von tausenden von Fledermäusen bewohnt. Für die Balier ist es aber Schlangenheiligtum- hier soll die Gottheit Basukian, eine Riesenschlange in der Höhle, die mit dem Vulkan Agung verbunden sein soll, leben.

KLUNGKUNG: Historisch bedeutsame Stadt, war die Residenz des höchsten Königs von Bali, der auch die javanesische Kultur bei seiner Flucht von Java mitbrachte.
Anfang des 20.Jhds beging der Raja den Pupuan( = Freitod) der Königsfamilie, die sich ebensowenig wie die Könige von Denpasar und Tabanan den Holländern ergeben wollten. Die Zerstörung des Palastes und über tausend Tote waren die Folge.

Die ursprünglich 1720 errichtete Gerichtshalle Kertha Gosa war der höchste Gerichtshof Balis. Hier kann man klassische Wayang Malerei mit der Darstellung der Bima Geschichte und der Bestraafung der Frevler , bestaunen.

Preise: Preis der Tagestour Gruppentermin(zwischen 4 bis 25 Personen) 59 pro Person. Privattour(täglich möglich mit eigener Reiseleitung) 70 Euro pro Person.

Inkludiert: Tagesausflug im Safari Jeep, deutschsprechender Profi Reiseleiter, alle Eintritte und Tempelspenden, Benützung von Sarongs und Tempelschals, Mittagsbuffet, Versicherung.

Wir empfehlen komfortables Schuhwerk und eine leichte Jacke, Hut oder Kappe mitzubringen.

east-bali-1

VW 181

east-bali-3

Tirtha Gangga

east-bali-4

Country Side

east-bali-5

Amed

east-bali-6

Fisher Boats Amed

east-bali-7

White Sand Beach

east-bali-8

White Sand Beach

east-bali-9

Coast View

east-bali-10

Black Sand Beach

 

Zentralbali

Posted on: January 27th, 2013 by heiko No Comments

Map-central-ball

Unsere beliebte VW Kübelwagen Tour nach Zentralbali ist eine Mischung aus kulturellen Sehenwürdigkeiten und landschaftlichen Höhepunkten. Ideal für jemand der nur einen Tag für Besichtigungen zur Verfügung hat. Es geht zu den alten Heiligtümern Goa Gajah und Tirtha Empul Sebatu, zur prähistorischen Batur Kaldera mit unglaublichen landschaftlichen Eindrücken des aktiven Vulkans, zum heiligen Affenwald mit seinen gigantischen Banyan Bäumen und nach Ubud, dem kulturellen Mittelpunkt der Insel.

ZENTRALBALI

GOA GAJAH: (Elefantenhöhle), Einsiedlerhöhle aus dem 11. Jhd. Der Name kommt von einem Fluß, der früher Elefantenfluß hieß. Eindrucksvoll ist der Eingang, der durch einen gigantischen Kala Boma Kopf (eine Dschungel-und Waldgottheit) gestaltet wird. Im Inneren der Höhle befindet sich eine Statue des elefantenköpfigen Hindugottes Ganesh, in Indien sehr beliebt, der Gott der Kaufleute und des Glückes. Rechts befinden sich drei aus einem Stein gehauene Lingams, die Dreieinigkeit der hinduistischen Götter Brahma, Vishnu und Shiva symbolisierend.

HEILIGER AFFENWALD: Besuch des schönsten Affenwalds Balis in Ubud. Hunderte Affen leben hier inmitten eines tropischen Regenwaldes mit riesigen Banyanbäumen.

UBUD: Stadt der Maler. Wir besuchen den 300 Jahre alten Palast des Prinzen von Ubud, dessen Innenhöfe mit beeindruckenden Hozschnitzereien und Steinmetzarbeiten ausgestattet sind. Anschließend noch etwas Freizeit um den Markt auf eigene Faust zu erkunden.

VULKAN BATUR: ca. 1800 m hoch. Aktivster Vulkan Balis, bereits viermal im letztem Jhd. ausgebrochen. Abenteuerliche Fahrt in die prähistorische Kaldera hinein, und durch die Lavafelder bei dem Baturvulkan durch eines der noch unbekanntesten Gebiete Balis.

Das Mittagessen, ein typisch indonesisches Buffet wird in einem fantastisch, am Kraterrand gelegenen, Restaurant eingenommen.

TIRTHA EMPUL SEBATU: Balis berühmtes Quellheiligtum. Begründet vor über 1000 Jahren, erfreut sich Tirtha Empul Sebatu immer noch großer Beliebtheit bei den Balinesen. Hier sprudeln heilige Wasser in Auffangbecken, die wegen ihrer unterschiedlichen Heilseigenschaften sehr geschätzt sind.

REISTERRASSEN UND FLUßTÄLER BEI TEGALALANG: Wir halten bei wunderschönen Reisterassen und machen eine kleine Wanderung entlang eines Flußtales in der Nähe von Tegalalang.

Preise: Preis der Tagestour Gruppentermin(zwischen 4 bis 25 Personen) 59 Euro pro Person. Privattour(täglich möglich mit eigener Reiseleitung) 70 Euro pro Person

Termin: als Gruppenreise jeden Dienstag und Donnerstag, privat täglich möglich.

Inkludiert: Tagesausflug im Safari Jeep, deutschsprechender Profi Reiseleiter, alle Eintritte und Tempelspenden, Benützung von Sarongs und Tempelschals, Mittagsbuffet, Versicherung.

Wir empfehlen komfortables Schuhwerk und eine leichte Jacke, Hut oder Kappe mitzubringen.

central-bali-1

Batuan

central-bali-2

Ubud

central-bali-3

Gunung Kawi Sebatu

central-bali-4

Batur Vulcano

central-bali-5

Lava Fields

central-bali-6

Batur Caldera

central-bali-7

Village Road

central-bali-8

Rice Terrace

central-bali-9

Spice Plantation

 

Westbali

Posted on: January 27th, 2013 by heiko No Comments

Map-west-bali

Unsere Tour nach Westbali ist fast schon ein Klassiker: Wir führen die Reise seit über 20 Jahren fast unverändert durch. Die reizvolle Landschaft ist besonders im VW Kübelwagen ein einmaliges Erlebnis. Hier befinden sich Balis schönste Reisterrassen, sie halten bei Kaffee und Vanillaplantagen, machen einen kleinen Spaziergang in den Regenwäldern am Batukaru Berg und besuchen auch den berühmten Tempel Tanah Lot.

Lesen Sie mehr….

TANAH LOT: der Tempel ist berühmt für seine spektakläre Lage auf einem Lavafelsen am Rande des Ozeans. Wir besuchen den Tempel noch im Morgendunst, ein atemberaubender Anblick, ohne die später unvermeidlichen Menschenmengen. Tanah Lot wurde vor über 500 Jahren gegründet, und ist dem Gott Shiva und dem Schlangengott Basukian geweiht.
Die Jeeptour geht weiter bergauf, zu den Hängen und Regenwald des Batukaru, Balis zweithöchstem Berg.

PURA BATUKARU: Wir besuchen einen der geheimnissvollsten und mystischsten Tempel Balis, eine uralte Anlage, die der Ahnenverehrung dient. Ein kleiner Spaziergang führt Sie durch tropischen Bergregenwald hinunter zu einem kleinen, klaren Bergfluss. Sie werden riesige Teak-, und Mahagonibäume sehen, urzeitliche batu karoRiesenfarne und bunte Schmetterlinge.

JATILUWIH: Bali’s schönste Reisterassen, mit einer phantastischen Aussicht über ganz Südbali. Sie werden dort Zeuge von Reisaussaat und Ernte, so wie es die Ahnen der Balinesen schon vor tausenden von Jahren praktiziert haben. Ihr Reiseleiter wird Ihnen dann das größte und erstaunlichste Bewässerungssystem der Welt erklären. Sie werden bei Kaffeeplantagen anhalten, und haben Gelegenheit Kakao- und Gewürznelkenbäume kennenzulernen, bevor die Jeeptour weiter in die Berge führt.

BEDUGUL:Sie erreichen in einer Höhe von 1200 m die Bergseen von Westbali. Nach einem typischen indonesischen Buffet mittags besuchen Sie den berühmten Beratansee.

PURA ULUN DANU: Einer der meistfotografierten Tempel Balis, mit im See gelegenen Pagoden, ist der Wassergöttin Danu geweiht. Wichtig für die Wassergenossenschaften der Reisbauern werden hier Rituale zu ihren Ehren durchgeführt und man kommt oft farbenprächtige zeremonien zu sehen.

GEWÜRZ- UND FRÜCHTEMARKT: Unweit vom See wird einer der schönsten Märkte Balis besucht. Hier gibt es tropische Früchte, Gewürze, Blumen und Gemüse werden angeboten.

TRADITIONELLES BALINESISCHES DORF: Impressionen aus dem balinesischen Leben. Besuchen Sie ein Bauernhaus, lassen Sie sich die Hindureligion erklären, bestaunen Sie die Familienhaustempel und Ahnenschreine. Sie erfahren auch über die vielen Rituale, die hier das Leben bestimmen, und sehen, wie die berühmten Kampfhähne trainiert werden..
tanah lot

Preise: Preis der Tagestour Gruppentermin(zwischen 4 bis 25 Personen) 59 Euro pro Person. Privattour(täglich möglich mit eigener Reiseleitung) 70 Euro pro Person.

Termin: als Gruppenreise jeden Montag und Samstag, privat täglich möglich.

Inkludiert: Tagesausflug im Safari Jeep, deutschsprechender Profi Reiseleiter, alle Eintritte und Tempelspenden, Benützung von Sarongs und Tempelschals, Mittagsbuffet, Versicherung.

Wir empfehlen komfortables Schuhwerk und eine leichte Jacke, Hut oder Kappe mitzubringen.

west-bali-1

Monkey Forest

west-bali-2

Butterfly Park

west-bali-3

Batukaru Mountain

west-bali-4

Batukaru Temple

west-bali-5

Batukaru Temple

west-bali-6

River

west-bali-7

Spice Plantation

west-bali-8

VW 181

west-bali-9

Rice Terrace

 

Viertagesrundreise

Posted on: January 25th, 2013 by heiko No Comments

Map-4-days-round

BALIRUNDREISE IM VW JEEP 4 Tage/3 Nächte

Der VW 181 oder Kübelwagen ist das ideale Fahrzeug um die Insel zu entdecken. Bei dieser 4 Tage Privattour kommen Sie zu allen interessanten Sehenswürdigkeiten Balis und erleben ihre landschaftlche Schönheit hautnah. Die Jeepsafari führt zunächst in den geheimnisvollen Osten mit seinem Muttertempel Besakih und den traditionellen Bali Aga in Tenganan und sie nächtigen im Künstlerdorf Ubud. Am nächsten Tag geht es zu den ältesten Heiligtümern der Insel, zur Elefantenhöhle, zu den Königsgräbern und Heiligen Quellen. Ein Höhepunkt ist die anschließende Fahrt hinunter in die Caldera des aktiven Vulkans Batur und in die Lavafelder. Im Norden Balis gibt es dann bei Sonnenaufgang Delfine zu beobachten, sie fahren entlang der wunderschönen Reisterrassen und halten bei Kaffee und Vanilla Plantagen. Am nächsten Morgen geht es auf eine kleine Trekkingtour in den Regenwald um den mystischen Batukaruberg…..

1.Tag:
Abfahrt vom Hotel frueh am Morgen
Etwa zweistündige Fahrt nach Bangli zum Pura Kehen , einem der schönsten Tempel Balis aus dem 13.Jhd, der sich vor allen Dingen durch seine kunstvollen Steinmetzarbeiten auszeichnet. Weiter durch unberührte Landschaft ,entlang kleiner Dorfstraßen zum Agung Vulkan, Balis höchstem Berg(3142m) und spirituellem Zentrum und Besuch der gigantischen Tempelanlage Besakih, auch Muttertempel genannt.
Nach einem typisch balinesischem Mittagessen in einem sehr reizvoll gelegenen Restaurant geht es weiter Richtung Osten entlang spektakulärer Reisterrassen nach Tenganan ins Dorf der Bali Aga mit ihrer speziellen Kultur –vor allen Dingen bekannt ist das Weben von Geringsing, einem Gewebe hergestellt mittels Doppelikattechnik, das vor Krankheiten und Unglück schützen soll.
Anschließend Fahrt zur Goa Lawah, der Fledermaushöhle, einem Naturwunder und dann weiter nach Klungkung wo die Gerichtshalle Kertha Gosa mit seinen klassischen Wayan Malereien und die Überreste des von den Holländern 1908 zerstörten Palastes besucht werden.
Eine zirka einstündige Fahrt führt ins Künstlerdorf Ubud.
Nächtigung in Ubud

2.Tag:
Nur wenige Kilometer außerhalb des Ortes Ubud befindet sich eines der ältesten Heiligtümer Balis, die Goa Gajah oder Elefantenhöhle, beeinduckend wegen ihres riesigen aus Stein gemeißeltem Boma Kopfes. Danach werden die, wunderschön in einem Flußtal gelegenen, Könisgsräber von Gunung Kawi besucht. Beide Sehenswürdigkeiten sind vor etwa 1000 Jahren entstanden, gehören vom Stil her zur Monumentalarchitektur und repräsentieren “Altbali”.
Nicht weit entfernt liegen die heiligsten Quellen Balis, Tirtha Empul. Aus dem Lavasand entspringenden artesische Quellen werden hier seit Jahrhunderten Heilseigenschaften zugesprochen.
Anschließend führt die Straße ständig bergauf bis der Kraterrand des Batur Vulkans erreicht wird. Der Ausblick auf die 12 km durchmessende Kaldera mit seinem aktiven Vulkan und türkisblauem See ist atemberaubend schön.
Mit dem VW Safari Jeep ist es allerdings auch möglich in den alten Krater hinunterzufahren und anschließend geht es in abenteuerlicher Fahrt durch die Lavafelder.
Nach dem Mittagessen führt die Fahrt weiter Richtung Nordbali. Nach dem Erreichen der Küste steht der Besuch des bezaubernden Tempels Pura Beji, der sich grundlegend von Südbalinessischen Tempeln unterscheidet auf dem Programm. Weiter geht es durch Singaraja, Balis alter Hauptstadt zum Lovina Strand und Hotel. Nächtigung in Lovina

3.Tag
Sie werden heute vor Sonnenaufgang geweckt und fahren mit einem Auslegerboot hinaus aufs Meer zum Dolfin Watching, einem einmaligen Erlebnis.
Nach dem Frühstück geht es weiter mit dem Jeep nach Banjar zum Vihara Buddha wo Sie eine buddhistische Meditationsanlage besuchen. Danach bringt Sie eine steile aber ungewöhnich schöne Straße nach Munduk, berühmt für seine Nelken und Gewürzplantagen. Sie besuchen einen Wasserfall, erreichen schließlich die westlichen Kraterseen Tamblingan und Buyan und besuchen Balis berühmtesten Früchte und Gewürzemarkt in Bedugul.
Nach dem Mittagessen haben Sie noch Zeit am Ufer des Beratan Sees spazieren zu gehen und den Tempel der Wassergöttin Dewi Danu zu fotografieren. Die Fahrt führt weiter zu Balis spektakulärsten Reisterrassen bei Jatiluwih und Sie verbringen den verbleibenden Nachmittag in einem der schönsten Gebiete Balis, Natur pur mit sensationellen Fotostopps.
Schließlich erreichen Sie den Regenwald am Fuß des Batukaru Berges und checken in einer gemütlichen Bungalowanlage für die Nacht ein.

4.Tag: Am Morgen Wanderung im Regenwald und Besuch des Pura Batukaru, einer romantisch mitten im Dschungel gelegenen, uralten Tempelanlage. Nach einer zirka einstündigen Fahrt durch beeindruckende Landschaft unternehmen Sie eine Trekkingtour entlang von Reisfeldern und entlang eines romatischen Flußtales. Ein eigener Guide erklärt ihnen verschiedenste Pflanzen, wie Gewürze und Gemüsesorten und anschließend gibt es ein schmackhaftes originales balinesisches Mittagessen
Weiter geht die Tour zum Affenwald Alas Kedaton wo es auch fliegende Hunde, eine große Fledermausart, zu sehen gibt.
Am Nachmittag Besuch in einem balinesischen Reisbauerndorf und eines typischen Bauernhofes wo man einen guten Eindruck des balinischen Alltags und Familienlebens bekommt.
Als Abschluß wird der Meerestempel Tanah Lot besucht.
Wegen seiner einmaligen Lage auf einem Felsen im Meer und den farbenprächtigen Sonnenuntergängen ist er der berühmteste Tempel Balis.
Ankunft im gebuchten Hotel am frühen Abend.

Garantierte tägliche Abfahrt,
Privat Rundreise im VW Safari Jeep mit Driver und deutschsprechendem Profi Reiseleiter. Alle Eintritte und Tempelspenden.
Nächtigung in guten Touristenklassehotels.
3x amerikanisches Frühstück, 4x Mittagessen
Trekkingtour laut Programm
Dolfin Watching in Lovina
Versicherung

Mindestteilnehmerzahl 2 Personen

Preis:bis 1.4.2015
Euro 460 pro Person
Hochsaisonzuschlag 1.7 bis 15.9 und 20.12 bis 10.1.2015: 40 Euro PPerson

4-days-round-1

Tanah Lot

4-days-round-2

Batur Vulcano

4-days-round-3

Batukaru Temple

4-days-round-4

Besakih Temple

4-days-round-5

Waterfall

4-days-round-6

Ulun Danu Temple

4-days-round-7

Tirtha Gangga

4-days-round-8

Jatiluwih

 

West Landschaftszauber

Posted on: January 10th, 2013 by heiko No Comments

Map-western-landscapes

Diese Tagestour führt Sie in ein unbekannteres, nur von Wenigen besuchtes Bali. Die Fahrt geht durch die abgelegenen Täler und Reisterassen Westbalis, mit nur wenig Sehenswürdigkeiten auf dem Program. Eine Tour für Besucher der Insel, die Bali schon kennen,
oder Welche, die Bali abseits der Hauptrouten kennenlernen wollen.

Als erstes wird der Taman Ayun Tempel angefahren, dessen barocke Gartenanlage inm Morgenlicht einen unvergesslichen Eindruck hinterlässt.
Der Tempel gehoert zum ehemaligen Fuerstentum von Mengwi.
Beeindruckend sind das Eingangstor, die Meru Pagoden, die Berge versymbolisierend und die Steinmetzarbeiten an den Tempeln.
Die Anlage ist ein Abbild der Welt im kleinen, mit einem Wassergraben auszen, das Meer versymbolisierend und den Pagoden innen asl Symbol der Berge.
Weiter geht es in die Berge Westbalis, wo ein wenig bekannter Botanischer Garten mit den Jeeps durchfahren wertden kann. Baumriesen und tropisches Bergwaldklima.
Auf einer Passstrasse, die Nord- und Südbali von einander trennt geht es zu den Bergseeen Tamblingan und Buyan. Mittagessen in landschaftlich atemberaubender Lage. Weiterfahrt durch die wenig besuchten klassischen Gewürznelkendörfer bei Munduk und kleine Wanderung zu einem Wasserfall.
Ein Hoehepunkt ist der Besuch eines riesigen heiligen Baumes, den man schon von weitem sehen kann.

Am Nachmittag Fahrt durch Reisterassen, Bergtäler, und Kaffeplantagen, mit einer Kaffeepause an den vielleicht schönsten Reiterassen der Insel.

Preis: als Gruppenreise 59 Euro pro Person, als Privattour 7o Euro pro Person

Abfahrtszeiten:
Nusa Dua, Benoa 7Uhr pünktlich
Jimbaran, Legian, Kuta 7 Uhr 15 pünktlich
Sanur 7 Uhr pünktlich

Inkludiert: Fahrt im Vw 181, deutschsprechende Reiseleitung, alle Eintritte und Spenden,
Mittagessen (indonesisches Nasi Goreng oder Mi Goreng, Früchte,Tee oder Kaffee)Strandliegen , Versicherung.

Mitzubringen: Kopfbedeckung, Sonnenschutz.

western-landscapes-1

Taman Ayun

western-landscapes-2

Botanic Garden Bedugul

western-landscapes-3

Botanic Garden

western-landscapes-4

Botanic Garden

western-landscapes-5

Buyan Lake

western-landscapes-6

Tamblingan Lake

western-landscapes-7

Waterfall Munduk Village

western-landscapes-8

Biggest Island Tree

western-landscapes-9

Rice Terrace